Switch to the CitySwitch to the City

Ein Blick in „Fremde Betten“

Café Coloré  Linda Kuhn und Ulrich K. Müller Café Coloré Linda Kuhn und Ulrich K. Müller Frank Hormann
Ein Blick in „Fremde Betten“ und ein Ausflug nach Paris - Ticketverkauf für „Kultur trifft Genuss“ startet am 10. September
Der goldene Herbst steht vor der Tür - Zeit für Kunst, Kultur und gemeinsames Schlemmen. Das geht am besten in Warnemünde bei „Kultur trifft Genuss“ am Sonnabend, dem 12. November. Bereits zum sechsten Mal findet das Highlight in de r Nebensaison statt, das immer schnell ausverkauft ist. Ab dem 10. September startet der Verkauf der Tickets für die zehn verschiedenen Locations. Wer den Abend in seinem Lieblingsrestaurant erleben will, sollte sich schnell seine Plätze reservieren. „'Kultur trifft Genuss' hat sich als exklusives nebensaisonales Event fest etabliert und wird mittlerweile im Frühjahr und Herbst von einer wachsenden Fangemeinde begeistert gefeiert“, sagt Rostocks Tourismusdirektor Matthias Fromm. „Ich bin sehr gespannt auf das Veranstaltungsformat“, betont auch der neue Intendant am Volkstheater, Joachim Kümmritz. „Ich werde mir vor Ort selbst ein Bild davon machen, wie dieser ganz besondere Abend mit unseren Künstlern bei den Rostockern und Gästen der Stadt ankommt.“ Bei „Kultur trifft Genuss“ ziehen die Schauspieler und Musiker, Sänger und Tänzer des Volkstheaters Rostock mit ihren Darbietungen durch die beteiligten Restaurants, die sich die Gäste im Vorfeld nach ihren kulinarischen Vorlieben ausgesucht haben. Zwischen den Gängen können die Kunst- und Genussfreunde eine abwechslungsreiche Kostprobe des künstlerischen Repertoires des Volkstheaters hautnah erleben. Einmal mehr lockt ein unterhaltsames Programm des Volkstheaters mit vielen Überraschungen aus aktuellen und geplanten Stücken. So wird das Schauspielensemble unter anderem Auszüge aus „Fremde Betten“ mit Friederike Drews, in der Rolle des neugierigen Zimmermädchens Lynn, präsentieren. Die Norddeutsche Philharmonie Rostock, in einer Kammermusikformation, ist ebenso vertreten wie der Opernchor und die Tanzcompagnie. Für spritzige und emotionale Auftritte sorgen die Musiktheatersolisten, die mit Partien aus „Paris! Paris!“ die Genussmenschen zu einem Höllenritt durch die göttlichen Operetten von Jacques Offenbach einladen. Die Eintrittskarten sind ab sofort an der Vorverkaufskasse des Volkstheaters Rostock, den Tourist - Informationen Rostock & Warnemünde, bei der NNN - Geschäftsstelle und online auf www.kultur - trifft - genuss.de erhältlich. Quelle: Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com